telephone-icon-32x32 03475 / 711 99 00
          Montag - Freitag: 9 - 18 Uhr

 

Weiterbildungsmaßnahmen für Softwareentwickler, Systemintegratoren und Endanwender

Sind Sie an forschungsorientierten oder softwaretechnischen Schulungen & Präsentationen interessiert, suchen Sie Informationen zu unseren neuesten Softwarekonzepten oder Entwicklungsstandards - bei uns finden Sie die passende Schulungsmaßnahme.

 


 

 

Anwendungsentwicklung - Medizinische Informatik

 

3D-Stimuluspräsentation und Neuroimaging

Ein großer Schwerpunkt unseres Unternehmens ist die Entwicklung und Kombination medizintechnischer Softwarelösungen mit Technologien aus der angewandten Informatik. Eine zentrale Rolle spielt hier die Einbindung von sogenannten Grafik-Engines aus der Computerspielindustrie in medizintechnische Anwendungen, wie z.B. Stimuluspräsentationsanwendungen. Vor allem innerhalb der Neurowissenschaften wurde in den letzten Jahren zunehmend die Einbeziehung solcher 3D-Umgebungen (virtueller Umgebungen) zur Grundlagenforschung und zur Untersuchung von Morbus Alzheimer- und Demenz-Patienten mittels Magnetresonanztomographie thematisiert. Teilnehmer werden im Seminar zunächst mit den Grundlagen, dem Aufbau und Fortschritt von sogenannten VR-Stimulusanwendungen vertraut gemacht. Dabei werden die interessantesten Forschungsergebnisse der letzten Jahre vorgestellt und deren Nutzen innerhalb der Forschungslandschaft diskutiert. In diesem Zusammenhang wird auch intensiv darauf eingegangen, wo genau die Besonderheiten und Schwierigkeiten von VR-Stimulusanwendungen im allgemeinen Experimenten-Setting im Bereich Magnetresonanztomographie und Elektroenzephalographie zu finden sind.  

Empfohlen für: Forschungspersonal aus dem neurowissenschaftlichen Umfeld
Umfang: ca. 240 min

Termine nach Vereinbarung

 

Agile Softwareentwicklung - das richtige Entwicklungsmodell für ihr Softwareprojekt

Agile Softwareentwicklung soll vor allem eines, den Softwareentwicklungsprozess flexibler und schlanker gestalten. Klassische Modelle, wie z.B. Rational Unified Process oder das V-Modell, werden dabei eher als langsam, schwergewichtig, unflexibel und bürokratisch angesehen. Je nach Projekt können aber ältere Entwicklungsmodelle durchaus effizienter und kostensparender zur Entwicklung von Softwareprodukten eingesetzt werden. Das Wissen über die verschiedenen Softwareentwicklungsmodelle ist für Entwickler und Projektleiter elementar und gehört mit zu den wichtigsten Grundkenntnissen. In diesem Seminar sollen zunächst die wichtigsten Entwicklungsmodelle vorgestellt sowie deren Vor- u. Nachteile erläutert werden. Zudem werden anhand von praktischen Beispielen die Möglichkeiten und Einschränkungen der agilen Softwareentwicklung betrachtet und deren wichtigste Vertreter, wie z.B. Extreme Programming, SCRUM, DSDM, etc., präsentiert. Teilnehmer lernen im Seminar welche Projektkriterien die Auswahl des passenden Softwareentwicklungsmodells beeinflussen und welche Punkte anschließend innerhalb des Entwicklungsprozesses beachtet werden müssen.

Empfohlen für: IT-Fachkräfte mit Zielrichtung Softwareentwicklung und -management
Umfang: ca. 720 min (4 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 

 

Konzepte der Softwarearchitektur richtig anwenden

Eines der größten Probleme bei der Entwicklung von Softwarelösungen sind mangelnde Kenntnisse im Bereich des Software-Engineering und der Softwarearchitektur. Softwarelösungen werden oftmals schnell, unsauber und unstrukturiert implementiert, sind oftmals mangelhaft dokumentiert und stellen Softwareentwickler bei der nachträglichen Einbindung neuer Funktionalitäten vor fast unlösbare Probleme. Hinzukommen die Unzufriedenheit des Kunden über die sehr langen Entwicklungszeiten und ein hoher Gesamtpreis. Mit mehr Kenntnis über die verschiedenen Möglichkeiten des Softwarearchitekturmanagements können Probleme bei der Softwareentwicklung bereits in der Entwurfsphase ausgeschlossen werden. Die Effizienz Ihrer Mitarbeiter und ihrer Arbeitsprozesse steigt, was letztendlich auch die Einsparung von Betriebskosten ermöglicht. In dieser Seminarreihe werden die verschiedenen Vorgehensmuster der Softwarearchitektur vorgestellt sowie die Nutzung der Architekturkategorisierung als fundamentales Werkzeug intensiv erläutert. Im Zentrum des Seminars steht dabei die Frage, wie müssen Quellcode und Architektur sinnvoll miteinander verbunden werden, damit am Ende eine effiziente und kostensparende Entwicklung und Erweiterung von Softwareanwendungen möglich wird.

Empfohlen für: IT-Fachkräfte mit Zielrichtung Softwarearchitektur und -design
Umfang: ca. 720 min (4 x 4 UStd.)

Termine nach Vereinbarung

 


 

Sie haben Interesse an einer Schulung, aber das entsprechende Thema wird nicht angeboten? Kontaktieren Sie uns. Wir veranstalten in regelmäßigen Abständen Schulungen zum Thema Medizintechnik und den Umgang mit Expertensoftware. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder E-Mail.

 


 

 


Ihr kompetenter Partner in allen Fragen rund um IT-Beratung, medizintechnische Softwareentwicklung, Arztpraxis-IT und Web Design

News

 

  Rekonflex IT-Schulungen am Berufsförderungswerk in...
  BrainCall-Projekt schreitet mit großen Schritten...
More inAktuelles  

   Kontakt

 
 
Klosterstrasse 1a
06295 Lutherstadt Eisleben
Germany
 
Telefon   +49 3475 / 711 99 00
fax  +49 3475 / 711 99 08
 E-Mail    info[at]rekonflex.de